Wo ist der Unterschied zu anderen Konzepten ?

Im Gegensatz zu anderen Anbietern ist Brillengut nicht einfach nur ein aufgebohrter Webshop. Sondern eine komplette Neuentwicklung.

Nur dadurch ist Brillengut ein offenes Konzept. Offen für jeden Augenoptiker, unabhängig vom Geschäftskonzept. Offen für jeden Fassungslieferanten. Nicht nur für die großen „Big Player“ sondern auch für die „kleinen“, innovativen Anbieter.

Brillengut ist immer regional. Immer im Lokalmarkt des örtlichen Augenoptikers. Immer in der Nähe des jeweiligen Endkunden.

Brillengut ist eben kein Webshop. Denn wir wollen nicht im Internet verkaufen. Wir wollen die Kunden dort abholen, wo sie sind. Und in den Laden bringen.

Brillengut möchte die gesamte, unglaubliche Vielfalt der Augenoptik abbilden. Diese Branche hat viel zu bieten. Wesentlich mehr, als nur Fastfood.

Brillengut wird den Wettbewerb nicht verhindern. Aber den Preiskampf nicht unterstützen. Wir wollen nicht billig, wir wollen Qualität transportieren.

Denn die meisten Augenoptiker und auch fast alle Fassungslieferanten haben eine Qualitäts-Strategie. Das geht mit Brillengut.

 

mehr Fragen und Antworten – hier