Brillengut und die Fassungslieferanten

Brillengut versteht sich als Gemeinschaft zwischen den Fassungslieferanten und den Augenoptikern.

Das funktioniert, weil jeder auf die Bedürfnisse des Partners eingeht.

Die Augenoptiker benötigen eine Internet-Komponente, um Endkunden aus dem Internet in den Laden zu holen. Die Fassungs-Anbieter sorgen deshalb für ein sehr attraktives Angebot an Fassungsbildern und Produktbeschreibungen. Und der Augenoptiker hat nicht die Mühe, sich um die einzelne Fassung kümmern zu müssen.

Die Fassungshersteller möchten mit Werbung neue Augenoptiker gewinnen. Und sie möchten Ihre Marken-Strategien zum Endkunden bringen. Die Brillengut-Partner unterstützen dabei.

Brillengut stört nicht das Verhältnis zwischen Augenoptikern und Lieferanten.  Es wird nichts vorgeschrieben.

Mit Brillengut bleibt alles gut. So wie es schon immer war.

 

mehr Fragen und Antworten – hier